Lands of Lunigiana Cinque Terre Versione Italiana English Version Versión Española Version Française Deutsche Version Nederlandse Versie Hungarian Version
TerreDiLunigiana - Homepage. Photo: © APT Massa Carrara
Schlafen: Bauernhöfe Hotels Bed & Breakfast

HOME
Lunigiana
DIE DöRFER
Aulla
Bagnone
Casola
Comano
Filattiera
Fivizzano
Fosdinovo
Licciana
Mulazzo
Podenzana
Pontremoli
Tresana
Villafranca
Zeri
Sarzana
Castelnuovo Magra
IN DER NÄHE
The Cinque Terre
Versilia
  AULLA

Aulla Aulla
Aulla erstreckt sich über eine flache Zone, entlang des Magra Flusses bis zu dem Punkt in dem es auf den Aulella Strom trifft, während der nördliche Teil vom Taverone abgegrenzt ist. Aulla liegt in einer strategischen Position zwischen den Stufen von Cisa, Cerreto und Lagastrello. Wegen der Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg, wurde das antike Dorf fast komplett zerstört, in der Umgebung, jedoch, sind herausragende mittelalterliche Dörfer wie Caprigliola, Albiano, Bibola, Olivola und Pallerone erhalten geblieben. Aulla wurde um 884 gegründet, als die Abtei von St. Capasio gebaut wurde. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts fiel das Gebiet in die Zuständigkeit des Bischoffs von Luni, was zu Debatten bzw. Streitigkeiten mit Pisa, Lucca, Genova und der Malaspina Familie führte. Aulla ist gekennzeichnet durch die Brunella Festung, eine militärische Errichtung aus dem 15. Jahrhundert, die in einer strategischen Lage gebaut wurde, von der aus sie die ganze Stadt unter Kontrolle hatte. Die Festung wurde aller Wahrscheinlichkeit nach undter Giovanni delle Bande Nere errichtet. Heute beherbergt sie das „Natural History“ Museum von Lunigiana.

 
KUNST
Burgen und Schlösser
ESSEN UND TRINKEN
Restaurants
Pizzerie
Pub und discotheken
Eis und Konditorei

Email: info@terredilunigiana.com| Zeitungen | Chinesisch lernen
Contents: © Terre di Lunigiana, 2005-2014 |All rights reserved.