CASOLA IN LUNIGIANA

Casola in Lunigiana
Casola in Lunigiana

Am oberen Flußlauf des Aulella erstreckt sich von der Appennine Kette bis zu den Apuan Alpen an der Grenze zwischen Lunigiana und Garfagnana das Dorf Casola in Lunigiana. Seine strategische Lage begünstigte die Entwicklung von Geschäftsaktivitäten.
Das Dorf wurde im 15.Jhd. um ein Schloss herum aufgebaut. Das Schloss besteht heutzutage nur noch aus einem zylinderartigen Turm, welches den Rest der Anlage darstellt welches das Dorf umschlossen hat. In dem alten Dorf kann man Paläste und Häuser aus de, Mittelalter und der Renaissance bewundern. Gleich in der Nähe kann man die Offiano Kirche, die Codiponte Kirche, die San Lorenzo Kirche und die heilige Stätte von Minucciano besichtigen. Der anitke Kommunalpalast ist das Zentrum des Museums des Aulella Gebiets, in dem man die Reste von menschlichem Dasein in Lunigiana finden kann.